Hanf: Grüner Schönmacher

Januar 2021 | Kosmetik & Pflege

Was Hanf zur Powerpflanze macht und wie er die Hautgesundheit fördern kann.
 
– Von Mag. Natascha Gazzari

Eine der ältesten Nutzpflanzen der Erde erlebt gerade einen wahren Boom. Hanf ist ein wahres Multitalent: Seine Fasern werden zu Textilien, Papieren oder Zellstoffen verarbeitet, seine Samen und das daraus gewonnene Öl werden von Ernährungsbewussten für ihre wertvollen Inhaltsstoffe geschätzt. Zu den bekanntesten Inhaltsstoffen zählen aber die Cannabinoide, allen voran CBD und THC. Sie sind zwei von insgesamt über 100 in der Hanfpflanze bisher entdeckten Phytocannabinoiden.

CBD macht nicht high

Während Tetrahydrocannabinol (THC) eine psychoaktive Substanz ist, die berauschend wirkt, löst Cannabidiol (CBD) keine Rauschzustände aus.

Am häufigsten kommt CBD-Extrakt vermischt mit Hanfsamenöl als CBD-Öl zum Einsatz. Ihm wird eine Vielzahl von positiven Effekten auf den menschlichen Organismus zugeschrieben. Es soll unter anderem angstlösend, nervenzellschützend, antipsychotisch, entzündungshemmend, brechreizhemmend und krampflösend wirken.

Hanföl und CBD in der Hautpflege

Hanföl enthält einen hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Diese Inhaltsstoffe machen Hanföl für die Hautpflege interessant, erklärt Dr. Barbara Guttmann, Allgemeinmedizinerin mit Schwerpunkt Haut in Wien: „Das Fettsäuremuster des Hanföls ist dem menschlichen Hautfett ähnlich und daher geeignet, den Hautfettfilm, quasi die körpereigene Cremeproduktion, zu unterstützen. Die Haut wird dadurch weicher und geschmeidiger.“ Daher eignet sich das Hanföl besonders für trockene, neurodermitische und reife Haut.

CBD-Öl eignet sich ebenfalls zur Pflege der Haut, und zwar in den unterschiedlichsten Bereichen. „Ein Trend, der aus Hollywood zu uns rüberschwappt, ist CBD als Anti-Aging-Mittel“, berichtet der Pharmazeut Mag. Matthias Schöggl. Als Inhaltsstoff von Anti-Aging-Produkten kann CBD bei äußerer Anwendung das Immunsystem der Haut stärken und ihr dabei helfen, oxidativen Stress besser zu verkraften. Auch als Nahrungsergänzung hilft CBD-Öl, die Hautgesundheit von innen zu stärken.

 

Bei welchen Hautproblemen und -erkrankungen Hanf besonders angesagt ist und woran Sie hochqualitatives Hanföl erkennen, lesen Sie in MEDIZIN populär, Ausgabe 01/2021.


MEDIZIN populär können Sie in ausgewählten Trafiken erwerben, im Abo beziehen oder über die MEDIZIN-populär-App digital lesen

 

Stand 01/2021

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

aktuelle Ausgabe

MP Cover 2023-01

Sie wollen mehr?

Das freut uns!

WÄHLEN SIE EINFACH AUS:
» ABO «
» E-MAGAZIN «
» MEDIZIN-populär-APP «

Abo bestellen

E-Magazin

Abo Service

Gewinnspiel

Kontakt

Newsletter

aktuelle Ausgabe

MP Cover 2023-01

Sie wollen mehr?

Das freut uns!

WÄHLEN SIE EINFACH AUS:
» ABO «
» E-MAGAZIN «
» MEDIZIN-populär-APP «

Abo Service

E-Magazin

Gewinnspiel

Kontakt

Newsletter

Abo Service

Gewinnspiel

E-Magazin

Newsletter