Kontakte knüpfen in der Krise?

März 2021 | Leben & Arbeiten

Gerade in Zeiten der Pandemie täte ein freundliches Wort im Alltag gut und böte eine Menge Chancen. Wie man das „Lampenfieber“ davor überwindet.
 
– Von Mag. Andrea Riedel

Er ist inzwischen zum Zwei-Meter-Bröckerl herangewachsen, der Babyelefant, der sich zwischen uns und unseren Mitmenschen breitmacht. Trotzdem sollte er uns nicht daran hindern, auch einmal einem oder einer Unbekannten ein freundliches Lächeln zu schenken – der einfachste Weg, Kontakte zu knüpfen.

Ungeahnte Chancen

Denn nicht nur der oder die solcherart Angestrahlte freut sich, „die Freude strahlt auch garantiert zurück“, ist Mag. Sigrid Tschiedl, Persönlichkeitstrainerin, Regisseurin und Expertin für wertschätzende Kommunikation, überzeugt.

Außerdem: „Wer die Kontaktaufnahme nicht wagt, weiß gar nicht, welche Chancen er versäumt. Es muss ja nicht gleich die große Liebe sein. Vielleicht ist es ,nur‘ ein guter Tipp, den man sonst nicht bekommen hätte, oder ein Kom­pliment, das die Stimmung hebt. Oder ein nettes Gespräch, aus dem sich eine Bekanntschaft, vielleicht sogar eine Freundschaft entwickelt.“

Was kann schon passieren?

Klingt gut und doch tun sich oft auch Extrovertierte schwer, mit Fremden unbefangen in Kontakt zu treten. Dabei sei es höchst unwahrscheinlich, dass jemand, der freundlich angelächelt oder angesprochen wird, unwirsch reagiert. Insbesonders in Zeiten der Pandemie, die die Einsamkeit in unserer Gesellschaft noch verschärft hat.

Einsamkeit = Stress, auch fürs Immunsystem

„Einsam fühlt man sich dann, wenn die bestehenden Kontakte den Wunsch nach innerer Verbundenheit, Vertrautheit nicht erfüllen. Das kann auch Menschen mit vielen Sozialkontakten betreffen“, weiß die Ärztin und Psychotherapeutin Univ. Prof. Dr. Karin Gutiérrez-Lobos.

Die bei Einsamkeit verstärkt ausgeschütteten Stresshormone „beeinträchtigen das Immunsystem ebenso wie das Herz-Kreislauf-System. Auch neurodegenerative Erkrankungen wie Demenz werden durch Einsamkeit verstärkt“, warnt die Expertin.

 

Alltagstaugliche Tipps mit Schmunzelfaktor machen Mut und Lust, auf andere Menschen zuzugehen – zu finden in MEDIZIN populär, Ausgabe 03/2021.

 

MEDIZIN populär können Sie in ausgewählten Trafiken erwerben, im Abo beziehen oder über die MEDIZIN-populär-App digital lesen.

 

Stand 03/2021

aktuelle Ausgabe

MP Cover 2023-01

Sie wollen mehr?

Das freut uns!

WÄHLEN SIE EINFACH AUS:
» ABO «
» E-MAGAZIN «
» MEDIZIN-populär-APP «

Abo bestellen

E-Magazin

Abo Service

Gewinnspiel

Kontakt

Newsletter

aktuelle Ausgabe

MP Cover 2023-01

Sie wollen mehr?

Das freut uns!

WÄHLEN SIE EINFACH AUS:
» ABO «
» E-MAGAZIN «
» MEDIZIN-populär-APP «

Abo Service

E-Magazin

Gewinnspiel

Kontakt

Newsletter

Abo Service

Gewinnspiel

E-Magazin

Newsletter