Köstliches Brennen

November 2022 | Ernährung & Genuss

Warum wir scharfes Essen mögen und das aus gutem Grund.

– Von Mag.a Andrea Riedel

Salzig, süß, sauer, umami, scharf, bitter. Was passt nicht an dieser geschmackvollen Liste? Die Schärfe ist’s, für die wir auf der Zunge gar keine Geschmackspapillen haben. Scharf ist nämlich kein Geschmack, sondern – ein Schmerzreiz. Einer, dem sich ein erklecklicher Teil der Erdbevölkerung in genussvoller Tradition täglich und freiwillig aussetzt. Denn, so Klaus Nigl, MA, Leiter des Studiengangs Diätologie der Fachhochschule Gesundheitsberufe Oberösterreich: „Ob man gerne scharf isst oder nicht, ist vor allem kulturell bedingt.“

Unterschiedliche Scharfmacher

Ob Chili, Senf, Pfeffer, Knoblauch, Zwiebeln oder Ingwer – im Laufe der Zeit wurden unzählige Pflanzensorten gezüchtet, die sich auch durch ihre Schärfegrade unterscheiden. „Scharfstoffe gehören, wie etwa auch Bitterstoffe, zur riesigen Menge an sekundären Pflanzenstoffen, von denen einige noch gar nicht erforscht sind“, erklärt Diätologe Klaus Nigl.

Kühlend, wärmend, schmerzlindernd

Nicht zufällig schätzt man scharfe Speisen gerade in heißen Gefilden, schließlich entsteht beim Schwitzen angenehme Verdunstungskälte. „Bei uns hingegen setzt man traditionell eher in der in der kalten Jahreshälfte auf die Wärme, die sich beim Genuss scharfer Lebensmittel von innen her ausbreitet“, so Nigl. Vor allem das besonders intensive Capsaicin der Chilis wird in der Medizin bei Schmerzen und Durchblutungsstörungen eingesetzt: Es wärmt und fördert die Durchblutung, löst Muskelspannungen und dämpft bis zu einem gewissen Grad auch die Schmerzempfindlichkeit.

Warum sich Chili-Schärfe nicht verflüchtigt, was gegen zu viel davon hilft und was all die anderen Scharfstoffe in Knoblauch, Zwiebel, Ingwer, Kren & CO können, lesen Sie in MEDIZIN populär, Ausgabe 11/2022.

MEDIZIN populär können Sie in ausgewählten Trafiken erwerben, im Abo beziehen oder über die MEDIZIN-populär-App digital lesen.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

aktuelle Ausgabe

MP Cover 2023-01

Sie wollen mehr?

Das freut uns!

WÄHLEN SIE EINFACH AUS:
» ABO «
» E-MAGAZIN «
» MEDIZIN-populär-APP «

Abo bestellen

E-Magazin

Abo Service

Gewinnspiel

Kontakt

Newsletter

aktuelle Ausgabe

MP Cover 2023-01

Sie wollen mehr?

Das freut uns!

WÄHLEN SIE EINFACH AUS:
» ABO «
» E-MAGAZIN «
» MEDIZIN-populär-APP «

Abo Service

E-Magazin

Gewinnspiel

Kontakt

Newsletter

Abo Service

Gewinnspiel

E-Magazin

Newsletter