Adipositas

Januar 2014 | Medizin & Trends

„Nicht nur die Kilos lasten schwer“
 
Übergewichtig ist sie schon, seit sie denken kann. Doch so viel wie heute, mit 25 Jahren, hat sie noch nie gewogen: Etwa 50 Kilogramm zu viel schleppt Tanja Hasenhüttl mit sich herum. Doch nicht nur das Gewicht ist für die Bürokauffrau aus der Steiermark eine schwere Last. Im Gespräch mit MEDIZIN populär erzählt sie über ihr Leben mit Adipositas und ihren Entschluss, sich vom Chirurgen helfen zu lassen.
 
Von Mag. Sabine Stehrer

MEDIZIN populär
Frau Hasenhüttl, in zwei Wochen lassen Sie sich einen Magenbypass setzen. Nach so einer Operation nehmen Übergewichtige relativ schnell viel ab und können ihr neues Gewicht auch dauerhaft halten. Dennoch ist es ein Eingriff, bei dem der Verdauungsapparat erheblich umgebaut wird. Haben Sie gar keine Angst davor?

Tanja Hasenhüttl
Nein, ich habe eher Respekt davor, dass so eine Operation möglich ist und dass ich sie bekomme. Aber das liegt vielleicht daran, dass ich eine Freundin habe, der bereits vor einem Jahr ein Magenbypass gesetzt wurde. Bei dem Eingriff ist alles sehr gut gegangen. Sie hat inzwischen fast ihr Normalgewicht erreicht, und ihr geht es wesentlich besser als vor der Operation. Außerdem habe ich auch noch mit anderen Betroffenen gesprochen, die ich in einer Selbsthilfegruppe kennengelernt habe, und auch die haben mich zu dem Eingriff ermutigt.

Sehen Sie keine andere Möglichkeit, abzunehmen?

Schon länger nicht mehr. Ich habe im Lauf der vergangenen zehn Jahre wahrscheinlich alle Diäten ausprobiert, die in Zeitschriften und Büchern angepriesen wurden. Dazu habe ich es noch mit Maßnahmen versucht, die mir meine Hausärztin empfohlen hat, die auch Ernährungsmedizinerin ist. Aber nicht einmal so ist es mir gelungen, Gewicht zu verlieren.

Warum nicht?

Erst habe ich zwar schon immer abgenommen, manchmal sogar 20 und mehr Kilos. Aber ich habe das neue Gewicht immer nur ein paar Monate halten können. Irgendwann ist dann wieder eine Zeit gekommen, in der ich viel arbeiten musste. Und immer, wenn ich beruflich im Stress bin, esse ich viele, viel zu viele Süßigkeiten. So ist es mit meinem Gewicht immer wieder bergauf gegangen, bis ich nach einigen Monaten gleich viel, leider oft sogar mehr gewogen habe als vor der Diät. Wie extrem die Schwankungen waren, fällt mir jedes Mal auf, wenn ich meinen Kleiderschrank aufmache. Da sind Hosen in vier verschiedenen Größen drin!

Haben Sie es auch mit Bewegung versucht?

Früher habe ich Volleyball gespielt, aber das hat mir nichts gebracht. Im Moment könnte ich gar keinen Sport betreiben. Schon wenn ich nur mit meinem Hund spazieren gehe, bin ich nach kurzer Zeit erschöpft, weil ich so schnaufen muss und mir die Gelenke wehtun. Da sind es dann nicht mehr nur die Kilos, die schwer lasten…

Was belastet Sie noch?

Dass ich aufgrund meines Übergewichts nicht einmal mehr länger mit meinem Hund unterwegs sein kann und dass ich insgesamt so inaktiv bin. Außerdem muss ich daran denken, dass ich älter werde, und wenn ich jetzt schon wegen des Gewichts solche Probleme habe, wer weiß, was da noch kommt, wenn ich nicht abnehme? Aus Angst vor ernsthaften Erkrankungen habe ich beschlossen, die Notbremse zu ziehen und mich operieren zu lassen.

Nach der Operation müssen Sie lebenslang Nahrungsergänzungsmittel nehmen, öfter zu Kontrollen zum Arzt gehen und können nicht mehr viele Süßigkeiten essen, weil Ihr Magenvolumen sehr klein sein wird und Sie Zucker kaum noch vertragen werden…

Das nehme ich wirklich alles sehr gern in Kauf, wenn ich nur endlich abnehmen und mein Gewicht halten kann.

Wissen Sie schon, was Sie machen werden, wenn Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben?

Ich weiß, dass ich dann viel mehr vom Leben haben werde als jetzt. Ich werde viel öfter etwas unternehmen, zum Beispiel auch wieder mit Freunden ins Schwimmbad gehen und ausgehen. Dabei werde ich es genießen, dass niemand mehr blöde Sprüche über mein Gewicht macht, worunter ich jetzt sehr leide. Außerdem werde ich groß einkaufen gehen und werde ganz leicht etwas zum Anziehen finden, das gut ausschaut und mir noch dazu gut passt.

Stand 01/2014

aktuelle Ausgabe

MP Cover 2023-01

Sie wollen mehr?

Das freut uns!

WÄHLEN SIE EINFACH AUS:
» ABO «
» E-MAGAZIN «
» MEDIZIN-populär-APP «

Abo bestellen

E-Magazin

Abo Service

Gewinnspiel

Kontakt

Newsletter

aktuelle Ausgabe

MP Cover 2023-01

Sie wollen mehr?

Das freut uns!

WÄHLEN SIE EINFACH AUS:
» ABO «
» E-MAGAZIN «
» MEDIZIN-populär-APP «

Abo Service

E-Magazin

Gewinnspiel

Kontakt

Newsletter

Abo Service

Gewinnspiel

E-Magazin

Newsletter